Linux | Laufen | Android| Nerd

Hausordnung

Wie im Real Life gibt es auch bei virtuellen Besuchen gewisse Spielregeln die einzuhalten sind.
Wer mich privat besucht, hat sich an gewisse Spielregeln zu halten.
So dulde ich es  nicht, dass man bei mir Raucht oder auf den Boden kackt– das sieht nicht nur unschön aus, es stinkt auch und belästigt nicht nur mich sondern auch andere Gäste.
Bei einem Besuch auf unimatrixzero gelten auch gewisse Spielregeln, von denen ich erwarte dass sie eingehalten werden.
Meine Beiträge:
Meine Beiträge sind frei und dürfen gerne von Jedermann weiter benutzt werden.
Was ich mir wünschen würde, dass mein Nick als Urheber genannt wird und ggf. ein Backlink auf den entsprechenden Artikel gesetzt ist
Kommentare:
Die Kommentare sind immer ein heikles Thema, besonders nachdem das Wort Zensur in Mode gekommen ist.
Unimatrixzero ist ein privat betriebener Blog und man kann einen Besuch auf  unimatrixzero  mit einem Besuch bei mir zu Hause vergleichen. Wer bei mir zu Gast ist der braucht sich keine Gedanken um Pöbeleien, Schlägereien oder  verbale Attacken machen.

Ich bin hier der Gastgeber und ich stelle hier die Regeln auf.
Eingeladen sind grundsätzlich alle Menschen an meinen Beiträgen teilzuhaben, egal welcher Rasse oder Herkunft – wer sich aktiv am Blog beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen  die Kommentarfunktion zu nutzen, sofern er sich an gewisse Spielregeln hält.

Gründe warum ich Deinen Kommentar gelöscht habe:

  • Das Lesen Deines Kommentars wirkt sich negativ auf die Förderung der deutschen Sprache aus (Rechtschreibfehler, Grammatik)
  • Dein Kommentar beleidigt mich als Gastgeber oder  Andere
  • Dein Kommentar gefällt mir nicht ( wer mir auf meiner Wohnung krumm kommt wird fliegt raus).

Und für alle die diese Ausführungen nicht verstehen:
Hausrecht könnte man auch als Diktatur bezeichnen, oder wer sich nicht an die Regeln hält fliegt raus